Welche Salze?

DAS SALZ:

Die Quelle dieses Mikroklimas ist eine Salzmischung aus den Tiefen des Toten Meeres, Kristallsalz aus der Salt Range in der Provinz Punjab, ca. 200 km südlich des Himalaya sowie aus Bochnia. Die Luft in der „Salzgrotte Sanitas“ ist mit Molekülen von Jod, Calcium, Kalium, Magnesium, Silicium, Eisen und Selen gesättigt. Jeder Atemzug liefert lebensnotwendige Mineralien und wertvolle Spurenelemente, die der Körper täglich benötigt.

Jod
ist verantwortlich für die richtige Schilddrüsenfunktion etc. => bei Mangel – Müdigkeit, Nervosität, Leistungsschwäche … 

Calcium
ist von Bedeutung für Knochenaufbau, Zähne, Nervenaktivierung, Blutgerinnung etc. => bei Mangel – Kribbeln, Taubheit, Zahnverfall, Blutungen … 

Kalium
wirkt positiv auf Herzfunktion und verbessert die Hautdurchblutung 

Magnesium
 ist wichtig für den Knochenaufbau. Es ist ein Anti- Stress-Element, welches positiv das Herz- und Gefäßsystem beeinflusst. 

Silicium
Bindegewebe, Knochen, Zähne, Blutgefäße, Haare, Haut etc. => bei Mangel – Hauterkrankungen, Alterung der Arterien, Haarausfall, brüchige Nägel … 

Eisen
dieses Element ist Hämoglobin-Bestandteil. =>  bei Mangel – Müdigkeit, Appetitlosigkeit, Blutarmut, schlechte Haut und Haare, Konzentrationsschwäche … 

Selen
Enzymbestandteil, Schutz vor freien Radikalen und verlangsamt den Hautalterungsprozess 

%d Bloggern gefällt das: